Deutscher Stammtisch Vilnius

1. Fußball-Bundesliga

Bundesliga - 15. Spieltag

Frankfurt - Bayer 04 Leverkusen 2:1 (1:0)

Eintracht Frankfurt hat den Negativlauf in der Bundesliga gestoppt: Die Hessen gewannen ihr Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen verdient mit 2:1. Zum Mann des Abends avancierte SGE-Wirbelwind Kostic, der an beiden Toren direkt beteiligt war.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Leipzig - 1. FSV Mainz 05 4:1 (2:1)

RB Leipzig hat sich vom Europapokal-Aus gut erholt gezeigt und den kleinen Negativtrend von zuletzt zwei sieglosen Spielen in Serie gestoppt. In einem phasenweise recht munteren Spiel setzten sich die Sachsen mit 4:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 durch, bleiben damit zu Hause ungeschlagen und dürfen nun voller Selbstvertrauen zum Schlager nach München reisen.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Dortmund - Werder Bremen 2:1 (2:1)

Borussia Dortmund hat auch das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen gewonnen, bleibt mit dem nächsten Dreier souveräner Bundesliga-Spitzenreiter, hat den Vorsprung gar ausgebaut - und ist weiterhin das ungeschlagene Maß der Dinge. Das sicherlich verdiente 2:1 musste sich aber auch hart erarbeitet werden, da der Gast aus dem Norden gute Ansätze zeigte - und nach einem tollen Anschlusstor von Kruse nochmals Morgenluft witterte.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Augsburg - FC Schalke 04 1:1 (1:0)

Augsburg und Schalke haben die Punkte am Samstagnachmittag geteilt. Nach einem Geschenk von Ralf Fährmann kam der Vizemeister in Hälfte zwei zurück - belohnte sich aber nicht.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Hannover - Bayern München 0:4 (0:2)

Souverän siegt der FC Bayern bei seiner Pflichtaufgabe in Hannover, das mit dem 0:4 gut bedient war. Nach Blitzstart dominierte der Rekordmeister die Gastgeber nach Belieben und zeigte im weiteren Verlauf gegen erschreckend schwache Niedersachsen einen Klassenunterschied auf.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Düsseldorf - SC Freiburg 2:0 (0:0)

Nach drei Spielen ohne Sieg hat Düsseldorf gegen Freiburg einen ganz wichtigen Dreier eingefahren (2:0). Nach einer enttäuschenden ersten Hälfte steigerte sich der Aufsteiger nach dem Seitenwechsel immens und ging verdient als Sieger vom Feld. Matchwinner war ein Defensivspieler, der gleich doppelt traf.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 0:0 (0:0)

Einen glücklichen Punktgewinn konnte Borussia Mönchengladbach beim 0:0 bei der TSG Hoffenheim feiern. Die Kraichgauer erspielten sich vor allem in der zweiten Hälfte zahlreiche gute Chancen, konnten jedoch keine einzige verwerten.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Stuttgart - Hertha BSC 2:1 (0:1)

Nach einem abermals offensivschwachen Auftritt bog der VfB Stuttgart die Partie im zweiten Durchgang noch um und besiegte Hertha BSC mit 2:1. Ausgerechnet Mario Gomez traf nach seiner Durststrecke doppelt, die Schwaben durften im Abstiegskampf einen Teilerfolg feiern. Die Gäste hatten sich die Pleite auch selbst zuzuschreiben.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Nürnberg - VfL Wolfsburg 0:2 (0:0)

Der 1. FC Nürnberg kassierte den nächsten Rückschlag. Zu Hause unterlag der FCN in einem über weite Strecken recht zähen Spiel dem VfL Wolfsburg mit 0:2 und ist damit seit nunmehr zehn Spielen sieglos. Der VfL setzte indes seinen Aufwärtstrend fort, ist seit mittlerweile vier Partien ungeschlagen und hat dies einem Ex-Nürnberger zu verdanken.
[zum ausführlichen Spielbericht]
[zur aktuellen Tabelle]

Quelle: Kicker Online

 
 

stammtisch.lt wird unterstützt von:

___


TLC
Transport - Logistic - Consulting



Germany-Jobportal.com is the first internet jobplatform for german employers and especially qualified jobseekers from Central and Eastern Europe



AlphaNet.de SEM-SEO-Onlinemarketing, Suchmaschinenoptimierung, Onlineshops, Onlinerecherchen